Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB

Bebauungsplan Nr. 27 "Nähe Lärchenstraße" der Gemeinde Pörnbach

Bebauungsplan Nr. 27

Der Gemeinderat Pörnbach hat in der Sitzung vom 05.03.2024 gemäß § 2 Abs. 1 BauGB die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 27 „Nähe Lärchenstraße“ beschlossen. Der Geltungsbereich umfasst die Grundstücke Fl.Nrn. 120/3, 122, 122/3, 122/4, 124, 1011/11, 1011/10, 1011/19, 1011/12, 1011/9, 1012/2, 1012/3, 1012/1, 124/2, 1011/15, 1011/13, 1011/18, 1011/14, 1011, 104/43, 104/44, 1011/1, 1011/2, 1011/3, 1011/4, 1012/7, 1011/8, 1011/7, 1012/8, 1011/6, 1011/5, 1012/9, 1012/10, 1012/4, 1012/5, 1012/6 jeweils Gemarkung Pörnbach. Umgrenzt wird das Gebiet im Norden und Nordwesten durch den Bebauungsplan Nr. 2 „Hoheberg“, im Osten und Nordosten durch Außenbereichsflächen, im Süden durch die Lindenstraße und im Westen durch landwirtschaftliche Hofstellen und Grünflächen.

 

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren nach § 13a Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

 

Es soll festgesetzt werden, dass je vollendete 300 m² Grundstücksfläche eine Wohneinheit zulässig ist. Weitere Festsetzungen werden nicht getroffen. Die Zulässigkeit von Vorhaben richtet sich ansonsten nach § 34 BauGB.

 

Das städtebauliche Ziel ist eine ortsverträgliche Nachverdichtung sowie eine gesicherte Verkehrserschließung der Grundstücke

 

Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 BauGB ortsüblich bekannt gemacht.

 

 

Bekanntmachung